Dieses Ökumenische Jugendprojekt bietet dir den Adventskalender der besonderen Art!

12. Dezember

Halbzeit. Die erste Hälfte des Wartens auf Weihnachten ist geschafft. Wer wartet noch gern? Lohnt es sich zu warten? Wie sinnvoll nutzt du die Wartezeit?

Foto: Pixabay


Zum Nachdenken:
Wir warten nicht gern. Weder beim Einkaufen an der Kasse (oder bis wir endlich genug für eine besondere Anschaffung angespart haben), noch in Beziehungen. Und erst recht nicht im Straßenverkehr.
Gott sieht das anders. Er verspricht: Das Warten der Gerechten wird Freude sein. (Spr.10,28). Bemühe dich heute einmal darum, geduldig zu sein und zu bleiben und zu erleben, wie Gott dir dabei hilft und dich dadurch segnet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen