Dieses Ökumenische Jugendprojekt bietet dir den Adventskalender der besonderen Art!

DANKE


In den Adventstagen und am 6. Januar haben wir Tag für Tag den SMS-Kalender als SMS, Mail und Facebookmeldung verschickt.
Insgesamt waren das es ca. 68.000 SMS und 42.000 Mails. 

2540 Personen bekamen jeden Tag die SMS. Über 1500 die Mailversion. Teilweise wurden diese dann auch noch weiter gesendet. 
Durch Spenden konnten wir ca. 400 Kalender finanzieren. Danke.
Auf weitere Spenden sind wir angewiesen um das Projekt auch 2015 weiterführen zu können. Ein Teil der Kosten tragen die Projektpartner. 

Auch in diesem Jahr gab es wieder viele Rückmeldungen - mit Kritik, Anregungen und viel Anerkennung!  Lesen Sie selbst die vielen unterschiedlichen RückmeldungenLINKRückmeldungen 
Neu war in diesem Jahr die Möglichkeit eigene Fotos uns zu senden. Hier findet Ihr diese Bilder: LINKAdventfotos 2014 
Übrigens: In über 10 Ländern wurden der Kalender über das Internet und die Mailversion gelesen. Das freut uns besonders.

Im nächsten Jahr wollen wir wieder Tür für Tür öffnen. Das dies möglich sein wird, liegt auch an Ihnen und Euch. Das Feedback zeigt es: Es muss weitergehen. 
Zu  guter Letzt eine Bitte an Sie und Euch. Schickt uns Texte die Euch berühren, von denen auch andere in Adventszeit hören und lesen sollen. Schickt uns Fotos, die wir ggf. veröffentlichen können – oder, und das ist noch wichtiger: Seid auch in der Adventszeit 2015 wieder mit dabei.
(Das Kleingedruckte: Alle Mailempfänger bleiben automatisch angemeldet, alle SMS-NutzerInnen bekommen Mitte November 2015 eine Erinnerungs-SMS. Anschließend muss man sich neu anmelden).
Wer uns mit Spenden noch unterstützen möchte, kann dies gerne tun. Noch benötigen wir Spenden um das Angebot so aufrecht zu erhalten: LINK 

Wir wünschen einen Guten Jahreswechsel und ein gesegnetes Jahr 2015! 


  • Jung im Bistum Magdeburg
  • Evangelische Jugend Anhalts
  • Evangelische Jugend Mitteldeutschland

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen